a) das Recht, Pattern zu verpflichten, zu bestätigen, ob ihre Informationen verarbeitet werden oder nicht, den Zweck einer solchen Verarbeitung, die Empfänger von informationen, die offengelegt wurden, den Zeitraum, für den ihre Informationen gespeichert werden sollen, und die Verwendung automatisierter Entscheidungsverfahren in Bezug auf ihre Informationen; b) das Recht, Pattern zur Berichtigung unrichtiger Informationen zu verpflichten; c) Hat sich Pattern bei der Verarbeitung dieser Informationen auf die “Zustimmungsgrundlage” gestützt (siehe oben), so ist das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht, die Einwilligung zu widerrufen, berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der Zustimmung vor seinem Widerruf; d) das Recht, unter bestimmten Umständen die Löschung ihrer Informationen zu verlangen (z. B. sind Informationen in Bezug auf den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich); e) das Recht, Pattern zu verpflichten, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eines Nutzers unter bestimmten Umständen einzuschränken, z. B. wenn die Richtigkeit dieser Daten bestritten wird oder ein Einwand erhoben wurde; f) das Recht (unter bestimmten Umständen), ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten; g) das Recht, (unter bestimmten Umständen) der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen; h) Die Nutzer haben das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde des EU-Mitgliedstaats einzureichen, in dem der Nutzer seinen Wohnsitz hat. Wie es in der DSGVO heißt, fällt jedes Unternehmen, das sich mit den personenbezogenen Daten von EU-Bürgern befasst, in seinen Anwendungsbereich. Wenn die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Ihr Unternehmen – egal wie klein sie klein ist – MIT EU-Bürgern und deren Daten geschäftet oder damit umgeht, unabhängig von der Größe oder dem Standort Ihres Unternehmens, liegt es im Rahmen der DSGVO und wird dadurch von ihr beeinflusst. Dies bedeutet beispielsweise, dass Unternehmen in den USA über das EU-US-Privacy Shield Framework der Verordnung und ihren Auswirkungen unterliegen – einschließlich Geldbußen.

Unser Unternehmen ist Teil der Unsere Unternehmensgruppe, zu der unser Unternehmen International und unser Unternehmen Direct gehören. Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie unsere Organisation die personenbezogenen Daten verwendet, die wir von Ihnen erheben, wenn Sie unsere Website nutzen. Im Allgemeinen wird eine Datenschutzerklärung schriftlich und gegebenenfalls elektronisch übermittelt. Jede Organisation, die eine Website unterhält, sollte dort unter dem Titel “Datenschutzrichtlinie” ihre Datenschutzerklärung veröffentlichen und über einen direkten Link von jeder Webseite aus zugänglich sein. Wenn eine Website personenbezogene Daten online sammelt, sollte der Datenschutzhinweis oder ein Link zu dieser Website auf derselben Seite bereitgestellt werden, auf der die Datenerhebung stattfindet. In der DSGVO heißt es ferner, dass Datenschutzhinweise auf Anfrage mündlich vorliegen müssen, um das Verständnis zu gewährleisten und Sehbehinderten zu helfen. Es hängt von den Daten ab, die Sie sammeln, und davon, was Sie mit diesen Informationen tun. Die Arten von Unternehmen und Organisationen, die einen Datenschutzbeauftragten benötigen, sind die folgenden: Die gute Nachricht ist, dass die DSGVO Unternehmen helfen wird, besser vor fortgeschrittenen Cyberangriffen zu schützen, die wir immer häufiger beobachten – einschließlich Malware wie Ransomware, die weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen haben kann, die über Geldbußen und Strafen hinausgehen. Die DSGVO und ähnliche Gesetze und Vorschriften bieten Unternehmen auch die Möglichkeit, ihre Marke und Ihre Beziehung zu Kunden und Nutzern besser zu sichern. Die Nutzer sehen nun neue Rechte zur Kontrolle ihrer Daten sowie neue Schutzmaßnahmen bei der Verarbeitung ihrer Daten.

Da der Stichtag am 25. Mai 2018 näher rückt, ist es wichtig, dass Sie jetzt Schritte unternehmen, um die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu verstehen und zu verstehen, wie Sie sich anpassen müssen, um die Vorschriften einzuhalten.

ludovic
a) das Recht, Pattern zu verpflichten, zu bestätigen, ob ihre Informationen verarbeitet werden oder nicht, den Zweck einer solchen Verarbeitung, die Empfänger von informationen, die offengelegt wurden, den Zeitraum, für den ihre Informationen gespeichert werden sollen, und die Verwendung automatisierter Entscheidungsverfahren in Bezug auf ihre Informationen; b) das Recht,...